16. & 17. ADAC Nordheide Oldtimerfahrt 2017

DruckenE-Mail sendenPDF Version

Jedes Jahr laden wir Besitzer und Freunde alter Fahrzeuge nach Buchholz ein. Teilnehmer, die einmal an der ADAC Nordheide Oldtimerfahrt teigenommen haben, kommen gerne wieder in unsere schöne Nordheidestadt. Sie loben die gute Organisation, das opulente Frühstück, die persönliche Betreuung, die schöne Landschaft der Nordheide und den gesellige Ausklang mit Siegerehrung und Grill- oder Kaffee-& Kuchenbuffet. Die 16. ADAC Nordheide Oldtimefahrt für Motorräder findet traditionell am letzten Samstag im Mai, in diesem Jahr am 27. Mai 2017 statt. Die 17. ADAC Nordheide Oldtimerfahrt für Automobile haben wir in die Heideblüte-Zeit gelegt - in diesem Jahr am 19. August 2017.

In diesem Jahr wollen wir auf das in 2016 bewährte Format aufsetzen. Im letzten Jahr hatten wir erstmals die Fahrt für Motorräder und Automobile getrennt und durchweg positive Reaktionen der Teilnehmer bekommen. Wir wollen den Weg, die Fahrten mehr und mehr den Bedürfnissen der Fahrer anzupassen, konsequent fortführen. Die Oldtimerfahrten werden auch in Bezug auf die Aufgabenstellungen auf dem Niveau des Vorjahres bleiben. Bei der Motorrad-Fahrt werden wir 3 und bei der Auto-Fahrt 4 Sonderprüfungen mit mehrfachen Wertungen durchführen und im tourensportlichen Bereich bei den Automobilen eine ganze Reihe von mittleren bis gehobenen Orientierungs-Aufgaben einstreuen. Auch mit der Streckenführung durch die Nordheide, den Etappenzielen  und dem kulinarischen Rahmenprogramm haben wir noch einige Highlights zur Oldtimerfahrt hinzufügen können.

Bei den Automobilen wird ausschließlich nach Bordbuch  navigiert. Bei den tourensportlichen Klassen finden sich dort zusätzlich Aufgaben zur Naviation. Die Strecke ist mit allen Orientierungsaufgaben ca. 150 km lang und wird mit einem Schnitt von über 35 km/h geplant. So wird auf vielen namhaften Oldtimer-Rallyes gefahren und es ist kein "Hexenwerk", so daß es jeder einmal probieren sollte, der es nicht kennt. Die "alten Hasen" im Feld ist das Routine, für diejenigen, die es einmal ausprobieren möchten, erklären wir einigen Aufgabenstellungen in Rahmen der Fahrerbesprechung. In der Touristischen Klasse ist alles einfacher - dort gibt es im Bordbuch eine genaue, lückenlose Wegführung, die durch Kartenausschnitte, in denen die zu fahrende Strecke eingezeichnet ist, ergänzt wird. Die Streckenlänge liegt bei der Touristischen Fahrt bei ca. 125 km mit ca. 30 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit. Die Motorradstrecke wird ca. 125 km lang sein und mit einem Schnitt von ca. 30 km/h geplant. Die Auszeichnung erfolgt komplett mit VfV-Zeichen. Erstmals wird es in 2017 auch eine Youngtimer-Klasse bei den Motorradfahrern geben.

In 2017 haben die ADAC Nordheide Oldtimer-Fahrten zahlreiche Prädikate bekommen. Beide Fahrehten zählen zum ADAC Classic Revival Pokal, zum Norddeutschen ADAC Oldtimer Cup, Zum ADAC Hansa und SHO Oldtimer-Pokal und zur Oldtimer Trophy Nord. Die Motorrad fahrt hät zusätzlich  noch die Prädikate des ADAC Weser-Ems und erstmals des ADAC Ost-Westfalen-Lippe.

Treffen, Start, Ziel und Siegerehrung ist wieder bei BMW STADAC im Gewerbegebiet "Trelder Berg" an der Kreuzung von B3 und B75.

Ausschreibung und Nennformular kann auf der Webseite im Bereich "Dokumente" heruntergeladen werden. Für alle weiteren Fragen und Wünsche senden Sie bitte eine kurze Mail an Oldtimer@Buchholzer-Heidering.de.